Monat Veranstaltung Infos
Mai 2017
31.Mai, 19:30 Uhr





William Shakespeare's Star Wars - WildWuchs Theater

Der Mythos Star Wars kehrt von der Leinwand zurück auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Das weit weit entfernte Universum entsteht live und in drölf-D (mindestens) vor den Augen der Zuschauer:
Der junge Luke Skywalker versucht mithilfe von Obi Wan Kenobi, Han Solo und den charmanten Druiden C3-PO und R2-D2 die Prinzessin Leia zu retten. Der düstere Darth Vader bedroht mit einer riesigen Raumstation die Ordnung der gesamten Galaxis. Beide bedienen sich dabei einer mysteriösen MACHT.
Eine Geschichte um Politik, Tod und Liebe, die in der Manier des Shakespeare'schen Theaters erzählt, an Humor, Spannung und Fantasie kaum zu überbieten ist.

Das Fan-Fan-Event:
WildWuchs Theater zum zeigt ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ein
Theater-Disney-Shakespeare-StarWars-Bamberg-Fan-Event
der Megaklasse.

Darum ist der EINTRITT FREI (Spenden Willkommen!)
Wir bitten deshalb um rechtzeitiges Erscheinen, da die Plätze begrenzt sind.

Weitere Aufführung: 3.Juni.
Eintritt frei!
Juni 2017
1. Juni, 20 Uhr





El misterioso caso de la Alte Seilerei

Die Fabrikarbeiter der Alten Seilerei sind Opfer eines mysteriösen Falles. In nur ein paar Monaten werden etliche von ihnen erwürgt an ihrem Arbeitsplatz aufgefunden. Der verzweifelte Firmenbesitzer entscheidet sich die Dienste der renommierten und extravaganten Detektivin Julia Salvaje in Anspruch zu nehmen. Diese sieht keinen anderen Ausweg, als die Santa Compaña einzuberufen, eine geheimnisvolle Bande von Untoten, die in den Bergen Galiziens ihr Unwesen treiben. Nichts ist wie es scheint, als die Gruppe der wandelnden Geister in Bamberg vor einem großen Dilemma steht, das sie auf Gesuch der Öffentlichkeit hin löst. Die literarisch-esoterische Welt nach Álvaro Cunqueiro vermischt sich mit der harten Realität eines Firmenbankrotts. Okkultismus und Humor gehen in diesem Werk Hand in Hand und werden den Zuschauer nicht gleichgültig lassen.

Weitere Aufführung: 2.Juni.
Eintritt: 10€ / 7€ erm.

VVK: leonnoval24@gmail.com
2. Juni, 20 Uhr





El misterioso caso de la Alte Seilerei

Die Fabrikarbeiter der Alten Seilerei sind Opfer eines mysteriösen Falles. In nur ein paar Monaten werden etliche von ihnen erwürgt an ihrem Arbeitsplatz aufgefunden. Der verzweifelte Firmenbesitzer entscheidet sich die Dienste der renommierten und extravaganten Detektivin Julia Salvaje in Anspruch zu nehmen. Diese sieht keinen anderen Ausweg, als die Santa Compaña einzuberufen, eine geheimnisvolle Bande von Untoten, die in den Bergen Galiziens ihr Unwesen treiben. Nichts ist wie es scheint, als die Gruppe der wandelnden Geister in Bamberg vor einem großen Dilemma steht, das sie auf Gesuch der Öffentlichkeit hin löst. Die literarisch-esoterische Welt nach Álvaro Cunqueiro vermischt sich mit der harten Realität eines Firmenbankrotts. Okkultismus und Humor gehen in diesem Werk Hand in Hand und werden den Zuschauer nicht gleichgültig lassen.

Eintritt: 10€ / 7€ erm.

VVK: leonnoval24@gmail.com
3.Juni, 13:30 Uhr bzw. 14:30 Uhr





Du kannst auch Improvisieren - Jazz Workshop mit Slawek Dudar

Du kannst ein Instrument spielen, aber du weisst nicht,
wie man eine Skala übt oder mit Akkorden improvisiert?
Werkstatt für alle Personen und alle Instrumente!

Beginn: Für Jugendliche beginnt der Workshop um 13:30 Uhr und für Erwachsene um 14:30 Uhr.

Eintritt:
Jugendliche (10 - 18 Jahre): 10€
Erwachsene: 15€
Tageskasse

Homepage
3.Juni, 19:30 Uhr





William Shakespeare's Star Wars - WildWuchs Theater

Der Mythos Star Wars kehrt von der Leinwand zurück auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Das weit weit entfernte Universum entsteht live und in drölf-D (mindestens) vor den Augen der Zuschauer:
Der junge Luke Skywalker versucht mithilfe von Obi Wan Kenobi, Han Solo und den charmanten Druiden C3-PO und R2-D2 die Prinzessin Leia zu retten. Der düstere Darth Vader bedroht mit einer riesigen Raumstation die Ordnung der gesamten Galaxis. Beide bedienen sich dabei einer mysteriösen MACHT.
Eine Geschichte um Politik, Tod und Liebe, die in der Manier des Shakespeare'schen Theaters erzählt, an Humor, Spannung und Fantasie kaum zu überbieten ist.

Das Fan-Fan-Event:
WildWuchs Theater zum zeigt ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ein
Theater-Disney-Shakespeare-StarWars-Bamberg-Fan-Event
der Megaklasse.

Darum ist der EINTRITT FREI (Spenden Willkommen!)
Wir bitten deshalb um rechtzeitiges Erscheinen, da die Plätze begrenzt sind.

Weitere Aufführung: 3.Juni.
Eintritt frei!
11.Juni, 11 Uhr



Vinylfrühsport

Erdferkel und Kind Fish spielen rares Vinyl in der Alten Seilerei zum Frühschoppen!
Weißwürste und Platten für alle Begeisterten!





Eintritt frei! Spenden erwünscht.






12.Juni, 16 - 19 Uhr





ZAM - ein gemeinsames Projekt von "be a friend" und "Jump to Job"

...ganz neu in Bamberg!
*ZAM ist fränkisch und bedeutet „zusammen“
Die Chapeau-Claque-Jugendprojekte „be a friend“ und „Jump to Job“ haben sich „ZAM*“-getan und laden alle BambergerInnen und Geflüchteten dazu ein „ZAM“ aktiv zu werden.
Unser Programm im Juni:
Montag, 12.Juni: ZAM Handwerken, Mädelstreff
Montag, 19.Juni: ZAM Handwerken, ZAM Musik machen (gerne eigene Instrumente mitbringen!)
Du bist 16-25 Jahre alt? Dann komm vorbei und mach mit!
Die Teilnahme ist kostenlos!
Das Café der Alten Seilerei hat von 16-19 Uhr für alle geöffnet und hält kalte und warme Getränke, sowie selbstgemachte Snacks und Kuchen bereit.
ZAM ist ein gemeinsames Projekt von „be a friend“ und „Jump to Job“ unter der Trägerschaft von Chapeau Claque e. V.
Mehr Infos zum Projekt: https://www.facebook.com/beafriendBamberg/?fref=ts
Kontakt: beafriend@chapeau-claque-bamberg.de


Teilname kostenlos!
14.Juni, 19 Uhr



Nebbichl -
Schmarowotsnik

Klesmer handelt vom Leben - dem ganzen Leben, mit all seinen Höhen und Tiefen, mit Glück und Leid, Albernheit und sprühender Freude. Ebenso die jiddischen Lieder - aber wenn Schmarowotsnik zu Oboe, Englischhorn und Akkordeon greifen und singen, kommt eine gehörige Portion Chuzpe dazu, also unverfrorene Dreistigkeit. Dann ist ein jiddischer Blues ebenso zu hören wie eine zweistimmige Schimpftirade oder eine seelenverwandte Melodie aus Skandinavien.
Ohne Mikrophone, ohne Noten und Textzettel schmalzen und stampfen sich die beiden Kieler durch ihr buntscheckiges Musikprogramm. Dabei macht die unterhaltsame Moderation die jiddischen Texte auch für Menschen ohne Vorkenntnisse verständlich. Alte und neue jüdische Volksmusik - Schmarowotsnik erfüllen die jahrhundertealten Traditionen mit immer neuem Leben!
http://www.schmarowotsnik.de/






VVK: BVD Eintritt: 12€ / 8€ erm. (zzgl. VVK-Gebühr)






19.Juni, 16 - 19 Uhr





ZAM - ein gemeinsames Projekt von "be a friend" und "Jump to Job"

...ganz neu in Bamberg!
*ZAM ist fränkisch und bedeutet „zusammen“
Die Chapeau-Claque-Jugendprojekte „be a friend“ und „Jump to Job“ haben sich „ZAM*“-getan und laden alle BambergerInnen und Geflüchteten dazu ein „ZAM“ aktiv zu werden.
Unser Programm im Juni:
Montag, 12.Juni: ZAM Handwerken, Mädelstreff
Montag, 19.Juni: ZAM Handwerken, ZAM Musik machen (gerne eigene Instrumente mitbringen!)
Du bist 16-25 Jahre alt? Dann komm vorbei und mach mit!
Die Teilnahme ist kostenlos!
Das Café der Alten Seilerei hat von 16-19 Uhr für alle geöffnet und hält kalte und warme Getränke, sowie selbstgemachte Snacks und Kuchen bereit.
ZAM ist ein gemeinsames Projekt von „be a friend“ und „Jump to Job“ unter der Trägerschaft von Chapeau Claque e. V.
Mehr Infos zum Projekt: https://www.facebook.com/beafriendBamberg/?fref=ts
Kontakt: beafriend@chapeau-claque-bamberg.de
Teilname kostenlos!
22.Juni, 19:30 Uhr





blind date - Theater tanzSpeicher – kollektiv anderer tanz

Ein “Blind Date” ist immer ein Wagnis! Jeder kommt mit ganz unterschiedlichen Erwartungen zu diesem Treffen. Wenn diese Erwartungen nicht zusammenpassen, dann wird es richtig peinlich… oder richtig lustig, lehrreich, unvergesslich! Und so gesehen ist auch dieses Tanzstück ein “Blind Date”. Was erwartet der Zuschauer vom Tanz? Mit welchen Erwartungen kommt er ins Theater? Und welche Erwartungen haben die Theatermacher? Was passiert, wenn diese Erwartungen erfüllt oder nicht erfüllt werden? Was passiert, wenn die Tänzer nicht mehr tanzen, wenn die Zuschauer nicht klatschen, wenn alles ganz anders kommt? Das “blind date” des kollektiv anderer tanz spielt mit diesem Erfüllen oder Enttäuschen von Erwartungen!
http://www.tanzspeicherwuerzburg.de/
VVK: BVD Eintritt: 17€ / 8€ erm. (zzgl. VVK-Gebühr)
23.Juni, 20 Uhr





Fei Scho - aussegrasen

FEI SCHO sind virtuos darin, mit hintersinnigen Titeln die Fantasie anzuregen. Das beginnt schon beim aktuellen Albumtitel: Aussegrasn. Das heißt so viel wie „etwas Neues ausprobieren“ und steht programmatisch für den künstlerischen Ansatz von FEI SCHO. Die überwiegend instrumentalen Stücke sind musikalisches Kopfkino: Jeder dreht seinen eigenen Film, ob Komödie, Liebesfilm oder Science Fiction. Wie das geht? Die fünf FEI SCHOs Anschi Hacklinger, Robert Alonso, Helmut Sinz, Martin Lidl und Schorsch Karrer sind nicht nur perfekt an ihren Instrumenten, sondern verstehen, was es bedeutet, Lieder zu schreiben, die für sich stehen. Sie haben ein Gefühl für Atmosphäre, Spannungsbögen, Brüche und Ohrwürmer. Auf Aussegrasn bleiben sie ihrem Konzept der „alpinen Weltmusik“ treu. Aussegrasn - grenzenlos - Live erleben!
http://www.fei-scho.de/
VVK: BVD Eintritt: 19,50€ / 16€
25.Juni, 19:30 Uhr





Breeze - soulful songs aus eigener Feder

Breeze schreiben ihre eigenen Songs, die eingängigen Pop, Soul und Latin-Jazz miteinander verbinden. Das line-up setzt auf einen akustischen, linearen Sound. Eine ganz eigenständiger Klang entsteht durch den Einsatz der Mallet-Instrumente Vibraphon und Marimba in Verbindung mit mehrstimmigen Vocal-Arrangements.
Die Konzerte von Breeze sprechen ein Publikum an, das auf gute Musik steht. Eine Altersgrenze nach oben oder unten gibt es nicht. Unter der Fangemeinde von Breeze findet man junge Erwachsene und „ältere Semester“ ebenso wie Schüler und Studenten.
http://www.breezebamberg.de/Breeze/Band.html

VVK: BVD Eintritt: 11€ / 8€ erm. (zzgl. VVK-Gebühr)
28.Juni, 19 Uhr





Follemen7e – eine Komödie - Teatro italiano

Die 70er Jahre – eine Zeit, in der gewaltsame Methoden noch Einzug in den Irrenhäusern gehalten haben. Doch nicht bei Dr. Pazienza: Nichts hält er von diesen Methoden und sein Name ist Programm, wenn er versucht, mit Unterstützung seiner solidarischen Assistentin Serena, auf ganz eigene, spielerische Weise seine sechs Patienten in den Griff zu bekommen. Doch das ist gar nicht so leicht, denn im Miteinander der sechs tauchen immer wieder alte und neue Probleme auf, die nicht zuletzt auf ihre Charaktereigenschaften zurückzuführen sind: Habgier, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Trägheit sind ihre ständigen Begleiter und sorgen für mächtig Chaos im Irrenhaus des Dr. Pazienza. Als der für seine außergewöhnlichen Methoden auch noch abgesetzt werden soll und das Ministerium ihm den hochmütigen Dr. Stressenlos mitsamt unsympathischer Assistentin ins Haus holt, droht die Situation zu kippen. Da hilft nur noch das „Alle für einen, einer für alle!“.

Weitere Aufführung: 29.Juni 2017.
VVK: www.teatralia.eu Eintritt: 10€ / 7€ erm.
29.Juni, 19 Uhr





Follemen7e – eine Komödie - Teatro italiano

Die 70er Jahre – eine Zeit, in der gewaltsame Methoden noch Einzug in den Irrenhäusern gehalten haben. Doch nicht bei Dr. Pazienza: Nichts hält er von diesen Methoden und sein Name ist Programm, wenn er versucht, mit Unterstützung seiner solidarischen Assistentin Serena, auf ganz eigene, spielerische Weise seine sechs Patienten in den Griff zu bekommen. Doch das ist gar nicht so leicht, denn im Miteinander der sechs tauchen immer wieder alte und neue Probleme auf, die nicht zuletzt auf ihre Charaktereigenschaften zurückzuführen sind: Habgier, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Trägheit sind ihre ständigen Begleiter und sorgen für mächtig Chaos im Irrenhaus des Dr. Pazienza. Als der für seine außergewöhnlichen Methoden auch noch abgesetzt werden soll und das Ministerium ihm den hochmütigen Dr. Stressenlos mitsamt unsympathischer Assistentin ins Haus holt, droht die Situation zu kippen. Da hilft nur noch das „Alle für einen, einer für alle!“.

VVK: www.teatralia.eu Eintritt: 10€ / 7€ erm.
to be continued...