Cafébetrieb ab 90 Minuten vor Beginn der Veranstaltung!

Monat Veranstaltung Infos

Februar 2019

Freitag,
22. Februar,
19.30 Uhr

PRESSE-489-1500px-quadrat
TBC - Totales Bamberger Cabaret / Wann, wenn nicht wir?

Wann, wenn nicht wir?


Die Zeit ist reif. Reif für Helden. Reif für die Männer von TBC - drei Superhelden, gefangen in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten (oder auch andersherum).

Auf ihrer neuesten Mission kämpft Deutschlands dienstältestes Kleinkunsttrio gegen gefakte News, gefühlte Wahrheiten und gezielte Verwirrung. Denn der Meeresspiegel steigt, aber die Hemmschwelle sinkt und die Medien sind gar nicht so sozial, wie sie immer tun. Und dann ist da ja auch noch das mit dem Nahen Osten... Und jetzt auch noch die Bienen! Und wo ist eigentlich die Mitte hin – die war doch neulich noch da?

Mit ihrer wahnwitzigen Mischung aus furiosen Sketchen und bissigen Songs reißt das fränkische „Driemdiem“ Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann ihr Publikum von den Sitzen. Sie leisten WiderStand-Up-Comedy gegen den alltäglichen Irrsinn, zeigen sich als Beschützer von Witzen und Weisen und sind der Wels in der Brandung gegen Despo-, Chao- und sonstige Idioten! Denn wo andere nur Fragen im Kopf haben, weiß TBC schon lange: Wann, wenn nicht wir. Und wenn Sie sich fragen, wer sich dieses Gagfeuerwerk anschauen soll, lautet die Antwort ganz klar: Dann, wenn nicht Sie!
TBC

VVK: BVD
Sonntag,
24. Februar,
10.30 Uhr

Nestmusik / Konzert für die Kleinsten

Wertvolle musikalische Erlebnisse von Anfang an - das ist Nestmusik! Junge Familien haben bei Nestmusik die Möglichkeit, endlich wieder zusammen Kultur zu genießen, als Paar mit Baby, Geschwisterkindern, der ganzen Familie und Freunden. Bei Nestmusik genießen Babys und kleine Kinder von null bis drei Jahren, zusammen mit ihren Familien in kindgerechter Atmosphäre, 45 Minuten live gespielte Musik, die Emotionen weckt und Stimmungen transportiert. Die kleinen und großen Besucher erwartet ein vielfältiges musikalisches Repertoire von Renaissanceklängen über klassische Melodien, bis hin zu Irish Folk und Tango. Die mitgebrachte, eigene Krabbeldecke bietet beim Konzert vertrauten Raum zum Wohlfühlen. Die Kinder dürfen sich nach ihren Bedürfnissen bewegen – bei Nestmusik muss niemand still sitzen und leise sein. So wird auch für die Eltern ein entspanntes Konzerterlebnis möglich. Geschwisterkinder sind natürlich herzlich willkommen. Eintritt zahlen bei Nestmusik nur die Erwachsenen!
Nestmusik

VVK: reservix

März 2019

Sonntag,
03. März,
15 Uhr

Tiger und Bär-1
Tiger und Bär / Oh, wie schön ist Panama!

Die zwei Freunde Tiger und Bär leben glücklich in ihrem Haus am Fluss, alles geht seinen ganz normalen Gang. Doch eines Tages beim friedlichen Angeln, zieht Bär statt eines Fisches eine leere Holzkiste mit der Aufschrift „PANAMA“ aus dem Wasser. Er schnuppert an der Kiste: Bananen! Für Bär ist Panama ab sofort das Land seiner Träume. Zusammen mit Tiger und der Tigerente (natürlich!) macht er sich auf den Weg dorthin. Und aus so einer langen Reise gibt es sicher auch jede Menge Abenteuer…

Spiel und Inszenierung: Eike Adler, André Fischer, Holger Zessner

ca. 60 Minuten, ab 4 Jahren

Tiger und Bär


VVK: BVD, ERTL, Collibri
Montag,
4. März,
14 Uhr

Kinderfasching / Feier der Fantastischen Fantasiewesen


Ob Einhorn, Fee, Kobold oder Hobbit, bei der Feier der Fantastischen Fantasiewesen sind alle kleinen Fantasieliebhaber ab 6 Jahren herzlich willkommen! Taucht am Rosenmontag, den 04. März von 14 bis 17 Uhr, in eine Welt voller Spaß und Fantasie ein! Es wird getanzt, gesungen, super tolle Faschingsspiele gespielt und auch ein Kostümwettbewerb findet statt, bei dem vor allem die Kreativität belohnt wird! Die Eltern können währenddessen im Café entspannen, der Eintritt ist für sie frei.
Also seid mit dabei, wenn wieder Helau! In der Alten Seilerei gerufen wird.
Tickets können unter info@alteseilerei-bamberg.de für 4,00€ reserviert werden oder sind an der Tageskasse für 5,00€ erhältlich. Im Preis sind ein Faschingskrapfen und ein fabelhaftes Getränk enthalten.
VVK: info@alteseilerei-bamberg.de
Samstag,
9. März,
11 Uhr
14 Uhr
16 Uhr

Der Grüffelo / Bayrisches Puppentheater


Es ist nicht ganz ungefährlich für eine kleine Maus, alleine durch den Wald zu spazieren.
Überall lauern Gefahren und große gefräßige Tiere.
Doch wenn man so viel Fantasie hat wie diese Maus, kann einem nichts passieren.
Sie erfindet einfach einen riesigen Freund namens "Grüffelo" und schon nehmen ihre Feinde Reißaus.

Geeignet für Kinder ab 2 Jahren.
Karten nur an der Tageskasse 30 Minuten vor Beginn erhältlich!

Info: 01522 6508493
Sonntag,
10. März,
17 Uhr

Plötzlich rund! / A ehrliche G´schicht mit Musik


Man denkt, man ist bereits erwachsen, selbstständig und groß. Doch mit einem Schlag ist alles anders: in der einen Hand den positiven Schwangerschaftstest, in der anderen entgleitet einem das Leben.
Die Schauspielerin Josepha Sophia Sem sagt JA zu ihrer neuen Rolle, nachdem sie alle anderen Ausgänge gegoogelt hat. Sie erzählt davon, wie sich ihr Leben, das Verhältnis zu ihrer Mutter, zur Liebe und zu sich selbst verändert haben. Mit einfachen Worten traut sie sich mutig an dieses große Thema und führt die Zuschauer an Tabus heran. Mut erfordert es allemal, ein Kind von einem Mann zu bekommen, den man nur ein paar Wochen vor dem positiven Schwangerschaftstest überhaupt erst kennen gelernt hat.

Der Vater des Kindes, Markus Wagner, muss viel aushalten neben dieser Powerfrau, auf der Bühne und wohl auch im Leben. Was er aber nicht nur prächtig verträgt, sondern wunderbar ergänzt.
Donum Vitae

Tickets erhältlich unter 0951 2086325
Montag,
11. März,
17.00 Uhr

ZAM Logo
ZAM Handwerken / "be a friend"

Wir wollen zusammen Handwerken. Interkulturelles Treffen für junge Menschen (16-30 J.)

Das Kultur- und Bildungsprojekt "be a friend" möchte Begegnungen und Freundschaften zwischen den Kulturen fördern. Unsere Zielgruppe sind junge Menschen mit und ohne Migrations-/Fluchthintergrund zwischen 16 und 30 Jahren.
Be a friend

Kostenlos!
Samstag,
16. März,
19.30 Uhr

binserfreibier
Helmut A. Binser / Ohne Freibier wär das nie passiert...


Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig.

Das Publikum liebt den „Binser“ für seine lebenslustige, authentische Art und seinen spitzbübischen, hintersinnigen, manchmal bitterbösen und bisweilen philosophischen Humor.
Dabei plaudert und singt der Binser einfach ganz lässig über sein scheinbar beschauliches Lebensumfeld und beweist mit der ganzen Naturkraft seiner gut gelaunten Persönlichkeit, dass man den Alltag auch einfach mal nur kurios sehen kann.

Natürlich ist der Binser wieder in gewohnt gemütlicher Manier, mit Schnupftabak und einer kühlen Halbe Bier, anzutreffen. Er ist ein Künstler zum Anfassen, ein geselliger Oberpfälzer, dem die spritzigen Pointen und saukomischen Wortspiele nur so aus dem Mund purzeln.
Der Zuhörer fühlt sich dabei wie in seinem Lieblingswirtshaus: Gemütlich, griabig, bestens unterhalten und einfach gut aufgehoben.
Helmut A. Binser

VVK: BVD
Montag, 18. März 2019, 19.30 Uhr

Woyzeck / Caritas-Fachakademie für Sozialpädagogik


Für den Soldaten Franz Woyzeck ist seine Liebe zu Marie das Wichtigste auf der Welt. Für sie und die Versorgung des gemeinsamen, unehelichen Kindes reibt der von Visionen Getriebene sich auf. Um seinen kargen Sold aufzustocken und seiner Familie ein besseres Leben ermöglichen zu können, hetzt Woyzeck von einem Nebenjob zum nächsten, lässt sich ausnützen und degradieren und kommt dabei nie zur Ruhe. Marie indessen träumt von einem besseren Leben und betrügt ihn mit dem ansehnlichen Tambourmajor. Unter dem Druck gesellschaftlicher Strukturen und verfolgt von seinen eigenen Dämonen wird der Mensch Woyzeck mehr und mehr deformiert und am Ende in einen folgenschweren Ausbruch getrieben.

Die Theatergruppe der Caritas-Fachakademie für Sozialpädagogik bringt in einer eigenwilligen und bewusst reduzierten Inszenierung das Dramenfragment auf die Bühne. Die Aufführung ist für Zuschauer*innen ab 14 Jahren geeignet.

Eigens für Schulklassen gibt es am Mittwoch, dem 20.03.2019 um 9.00 Uhr eine weitere Aufführung. Der Eintritt beträgt pro Schüler*in 5,00 Euro, begleitende Lehrkräfte sind frei. Das Stück dauert ca. 50 Minuten und ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.
Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Eintritt: 12,00 Euro.
Montag,
22. März,
15:00 Uhr

ZAM Logo
Interkulturelles Frühlingsfest / "be a friend"

Das Fest wird ausgerichtet vom Kultur- und Bildungsprojekt „be a friend“ von Chapeau Claque e.V., Freund statt Fremd e.V. und dem Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg.

Neben einem bunten Kinderprogramm gibt es Workshops zu den Themen Erste-Hilfe und Poetry Slam. Ab 18:30 Uhr werden Szenen des interkulturellen Theaterstücks „Alles vorbei um kurz nach halb“ präsentiert. Auftritte der Poetry-Slammer und einer Live-Band runden das Abendprogramm ab. Ein reichhaltiges Buffet mit Essen aus der ganzen Welt steht gegen Spende bereit.

Be a friend

Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich willkommen!

Freitag,
29. März,
19.30 Uhr

Daphne Bild
Daphne de Luxe / Das pralle Leben

Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib & Seele und bringt getreu ihrem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes Showkonzept aus Kabarett, Comedy, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum.
In "Das pralle Leben" plaudert die charismatische "Barbie im XL-Format", scharfzüngig, lebensbejahend und gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge. Das Programm ist prall gefüllt mit neuen Anekdoten, rockigen aber auch leisen Songs und jeder Menge Improvisationstalent. Die üppige Blondine überzeugt mit ihrer ganz besonderen Mischung aus amüsanter Unterhaltung, Selbstironie, Tiefgang, Authentizität und Live-Gesang.
Daphne de Luxe nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in Erinnerungen, plaudert über Kindheit, Dialekt und Hochdeutsch, entlarvt Kalorienlügen und gibt dem Zuschauer das Gefühl, den Geschichten der besten Freundin zu lauschen. Sie greift aktuelle gesellschaftliche Themen auf und nimmt sich selbst nie zu ernst.
Erst kürzlich beschrieb die Presse Daphne als "Comedy-Walküre" die ihr Publikum mit ihrer "bedingungslos sinnesfrohen Aura um den Finger zu wickeln versteht" und dem ist eigentlich kaum etwas hinzuzufügen. Ob temperamentvoll, leise, spontan direkt, selbstironisch oder hintergründig - immer zieht die wortgewandte Entertainerin ihr Publikum in ihren Bann. Auch musikalisch lässt sich die blonde Powerfrau in keine Schublade stecken und präsentiert einen Mix aus Swing, rockiger Pop-Musik, berührenden Balladen und Chansons.
Bekannt aus Ladies Night (ARD), Alfons und Gäste (ARD), Comedy Tower (hr), NDR Comedy
Contest (NDR), Frankfurt: Helau! (ARD, hr) und Närrische Weinprobe (BR).
Daphne de Luxe

VVK: BVD
Samstag,
30. März,
19.30 Uhr

A2 Poster-1
TAN-GO NIGHTS / Ein Tanzspektakel

Eine turbulente und verspielte Liebesgeschichte, die durch Tanz dargestellt wird. Gewöhnliche Menschen in gewöhnlichen Situationen durchleben die emotionale Reise, um diesen einen besonderen Menschen zu finden. Bei Tan-go Nights ist jeder in der Lage, Liebe zu finden.

Tan-go Nights ist die erste Produktion der MDance Company unter der Leitung von Melanie Day.
Tan-go Nights

VVK: BVD
Sonntag,
31. März,
15 und 19.30 Uhr

A2 Poster-1
TAN-GO NIGHTS / Ein Tanzspektakel

Eine turbulente und verspielte Liebesgeschichte, die durch Tanz dargestellt wird. Gewöhnliche Menschen in gewöhnlichen Situationen durchleben die emotionale Reise, um diesen einen besonderen Menschen zu finden. Bei Tan-go Nights ist jeder in der Lage, Liebe zu finden.

Tan-go Nights ist die erste Produktion der MDance Company unter der Leitung von Melanie Day.
Tan-go Nights

VVK: BVD 15 Uhr

VVK: BVD 19:30 Uhr

April 2019

Freitag,
5. April,
19.30 Uhr

A2 Poster-1
TAN-GO NIGHTS / Ein Tanzspektakel

Eine turbulente und verspielte Liebesgeschichte, die durch Tanz dargestellt wird. Gewöhnliche Menschen in gewöhnlichen Situationen durchleben die emotionale Reise, um diesen einen besonderen Menschen zu finden. Bei Tan-go Nights ist jeder in der Lage, Liebe zu finden.

Tan-go Nights ist die erste Produktion der MDance Company unter der Leitung von Melanie Day.
Tan-go Nights

VVK: BVD
Sonntag,
7. April,
15 und 19.30 Uhr

A2 Poster-1
TAN-GO NIGHTS / Ein Tanzspektakel

Eine turbulente und verspielte Liebesgeschichte, die durch Tanz dargestellt wird. Gewöhnliche Menschen in gewöhnlichen Situationen durchleben die emotionale Reise, um diesen einen besonderen Menschen zu finden. Bei Tan-go Nights ist jeder in der Lage, Liebe zu finden.

Tan-go Nights ist die erste Produktion der MDance Company unter der Leitung von Melanie Day.
Tan-go Nights

VVK: BVD 15 Uhr

VVK: BVD 19:30 Uhr
Donnerstag,
11. April,
19.30 Uhr

PRESSE-489-1500px-quadrat
ZUSATZTERMIN!!
TBC - Totales Bamberger Cabaret
/ Wann, wenn nicht wir?

Wann, wenn nicht wir?


Die Zeit ist reif. Reif für Helden. Reif für die Männer von TBC - drei Superhelden, gefangen in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten (oder auch andersherum).

Auf ihrer neuesten Mission kämpft Deutschlands dienstältestes Kleinkunsttrio gegen gefakte News, gefühlte Wahrheiten und gezielte Verwirrung. Denn der Meeresspiegel steigt, aber die Hemmschwelle sinkt und die Medien sind gar nicht so sozial, wie sie immer tun. Und dann ist da ja auch noch das mit dem Nahen Osten... Und jetzt auch noch die Bienen! Und wo ist eigentlich die Mitte hin – die war doch neulich noch da?

Mit ihrer wahnwitzigen Mischung aus furiosen Sketchen und bissigen Songs reißt das fränkische „Driemdiem“ Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann ihr Publikum von den Sitzen. Sie leisten WiderStand-Up-Comedy gegen den alltäglichen Irrsinn, zeigen sich als Beschützer von Witzen und Weisen und sind der Wels in der Brandung gegen Despo-, Chao- und sonstige Idioten! Denn wo andere nur Fragen im Kopf haben, weiß TBC schon lange: Wann, wenn nicht wir. Und wenn Sie sich fragen, wer sich dieses Gagfeuerwerk anschauen soll, lautet die Antwort ganz klar: Dann, wenn nicht Sie!
TBC

VVK: BVD